D.B. Blettenberg

Blauer Rum

Kurt Schulz hat an vielen Schauplätzen Lateinamerikas gekämpft. Desillusioniert vom Ausgang vieler umsonst geschlagener Schlachten verbringt er nun einen frühen, angenehmen Ruhestand in Nicaragua. Nur die Erinnerung an eine alte Liebe bringt ihn schließlich dazu, sich noch einmal ins Getümmel zu werfen. Und so beginnt eine rasante Odyssee quer durch die Karibik, von Managua nach Panama, Jamaika und Miami, bei der es um Drogen, Macht und Geld geht und bei der am Ende nicht das Gute so einfach den Sieg davonträgt.

D.B. Blettenberg

D. B. Blettenberg, geboren 1949, arbeitete mehr als zwei Jahrzehnte lang in Übersee. Er lebte in Ecuador, Thailand, Nicaragua und Ghana und bereiste viele Länder in Lateinamerika, Afrika, dem Nahen Osten und Asien. Seine Kriminalromane wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u. a. mit dem Deutschen Krimi Preis für »Farang«, »Blauer Rum« und »Berlin Fidschitown«. Seit 1978 lebt und arbeitet Blettenberg - wenn nicht in Übersee - als freier Schriftsteller in Berlin. Seit 1994 als freier Schriftsteller. Zur Website von D.B. Blettenberg

Weitere Titel: